KASHICRYSTALS - handmade mit Premium, Precision-cut Kristallen, japanischen Mini-Glasperlen und Silber925. Unsere Shopping Funktion ist momentan deaktiviert, solange wir auf dem Tollwood Winter-Festival sind. Besucht uns dort im Bazar Zelt...
KASHICRYSTALS - handmade mit Premium, Precision-cut Kristallen, japanischen Mini-Glasperlen und Silber925. Unsere Shopping Funktion ist momentan deaktiviert, solange wir auf dem Tollwood Winter-Festival sind. Besucht uns dort im Bazar Zelt...
Warenkorb 0

The Story about the Swarovski® World of Glitzer and Glamour

Um es von vorneherein zu sagen:
Seit Oktober 2021 ist alles anders - Die Firma Swarovski hat den sogenannten DIY Sektor eingestellt. Betroffen davon sind auch alle kleineren Designer, die die Materialien nicht mehr bekommen können. Näheres haben wir schon hier beschrieben.
Trotzdem wollen wir den nachfolgend geschriebenen Artikel solange stehen lassen, bis wir unseren Vorrat an Swarovski® Kristallen verarbeitet und verkauft haben, vorraussichtlich bis Ende 2023.
Wir bei KashiCrystals arbeiten, bzw. arbeiteten, ausschließlich mit Swarovski® Kristallen, ergänzt von japanischen Seedbeads (und das auch nur weil es von Swarovski diese winzigen Perlen, die wir für die gewebten Muster brauchen, nicht gibt)
Der Grund dafür liegt ganz einfach darin, daß unserer Erfahrung nach, die Qualität immer noch - trotz asiatischer Konkurrenz -  unübertroffen ist, was die Präzision des Schliffs, die Brillianz und die Haltbarkeit der Farben und die innovativen Effekte betrifft.
Zeit also, kurz auf diese weltbekannte, österreichische Firma, die ihren Haupsitz in Wattens, Tirol hat, einzugehen.
1895 entwarf Daniel Swarovski seine elektrisch betriebene Schleif-und Schneidemaschine für Kristallglas, ließ sie patentieren und legte so den Grundstein für die kommende Erfolgsgeschichte des Unternehmens.
Die Kunst der Kristallglas Schleiferei, der Verspiegelung, der Bedampfung wurde seitdem in der Manufaktur in Wattens immer weiterentwickelt bis hin zur heutigen Perfektion.
Swarovski Kristalle
In diesem Jahr feiert Swarovski sein 125 jähriges Jubiläum.
Modeliebhaber und Modeschöpfer in aller Welt lieben und schätzen die Swarovski Kristall-Kreationen mit diesem faszinierenden Funkeln, Lichtreflexionen und Farbeffekten, die der Leuchtkraft von echten Diamanten kaum nachstehen
In einem über und über mit Swarovski Steinen besetzten Kleid sang, bzw. hauchte Marilyn Monroe 1962 ihr berühmtes Geburtstagsständchen zu Ehren des damaligen US Präsidenten J. F. Kennedy.
2015 bestaunte das Publikum das Model Lily Donaldson während einer der legendären Victorias Secret Show, die ein lila und rosa farbenes Feenkleid mit 150000 Swarovski Kristallen trug.
Paris Hilton ließ ihren pinkfarbenen Bentley mit unzähligen Swarovski Kristallen bestücken.
Von Marlene Dietrich im Film "Blonde Venus",über Lady Gaga, Rihanna, Madonna - die Liste der Prominenten, die auf die Swarovski Kreationen abfuhren, ist endlos und alle trugen sie zum Glamour und Glanz Image von Swarovski bei.
Zum 100 jährigen Jubiläum erschuf der Multimediakünstler Andre Heller neben dem Werksareal der Swarovski Manufaktur in Wattens das faszinierende, berühmte Kristallmuseum - nach Schloss Schönbrunn die am meisten besuchte Sehenswürdigkeit Österreichs.

Auch Dank der Zusammenarbeit mit namhaften Modedesignern wie Christian Dior oder Jean Paul Gaultier ist Swarovski auch heute noch, trotz der aufkommenden Konkurrenz, das Non plus Ultra der Glitzerkunst und Glitzermode.